Sauberes Hard, schöne Natur

NATUR UND MENSCH VERBINDEN

Wir Harder wollen die Natur schützen, weil wir sie schätzen und gerne Zeit in ihr verbringen.

So wie der Mensch nicht gegen die Natur arbeiten soll, soll der Naturschutz aber auch nicht gegen die Menschen gestellt werden. Denn nur Natur, die erlebbar ist, wird von den Menschen auch wertgeschätzt.

LITTERING: EIN GROSSES PROBLEM

Wenn auch längst nicht von allen. Man sieht es regelmäßig entlang des Seeufers und quer durch die Gemeinde: Achtlos liegengelassener und weggeworfener Müll ist leider ein alltäglicher Anblick.
Hier muss ein Bewusstsein geschafft werden, um unsere schöne – und im Bodenseeraum einzigartige – Natur zu bewahren. Plastikmüll, Dosen oder Glas gehören recycelt – und haben nichts in der Natur verloren!

MÜLL ENTSORGEN ERLEICHTERN

Apropos recyceln: Erleichtern wir wieder die Abfallentsorgung in der Gemeinde – zurück an einen Ort, den man auch mit dem Rad und einem Anhänger erreichen kann. Einen Ort, an dem man sich kennt.

Ermöglichen wir wieder die Entsorgung im Harder Bauhof.

Hausordnung für Sauberkeit in Wohnanlagen

Weiters braucht es entsprechende Hausordnungen für ein gutes Miteinander sowie Videoüberwachung in Wohnanlagen und an Wertstoffinseln, um Müllsündern den Kampf ansagen zu können.

Mobile Sperrmüllabholung

Zu einem sauberen Hard gehören zudem auch saubere Wohnanlagen. Wir wollen, dass einmal monatlich der Sperrmüll in größeren Wohnanlagen abgeholt wird.